News

26.11.2014

Interaktiver DZD-Stand zum Weltdiabetestag 2014 in Leipzig

Am 23.11.2014 fand die zentrale Publikumsveranstaltung zum Weltdiabetestag mit fast 4.000 Teilnehmern im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Der interaktive Stand des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) bot den Besuchern ein buntes Programm. In Vorträgen vermittelten die DZD-Experten Prof. Peter Schwarz, Technische Universität Dresden, Prof. Hans Hauner, Technische Universität München, und Prof. Matthias Blüher, Universitätsklinikum Leipzig, den Besuchern Aktuelles zur Diabetes-Prävention, stellten die laufenden Studien des DZD vor und informierten über Diabetes in der Schwangerschaft und Adipositas. Im Anschluss hatten die Besucher die Gelegenheit, den Experten am DZD-Stand individuelle Fragen zu stellen.

Prof. Peter Schwarz im persönlichen Gespräch mit Interessenten am DZD-Stand. ©DZD

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, mit dem DIfE - DEUTSCHER DIABETES-RISIKO-TEST® ihr persönliches Diabetes-Risiko zu ermitteln (Link zum Online-Test). An Kopfhörern konnten Erfahrungsberichte von vier Patienten angehört werden. Ein Steckspiel mit Fragen und Antworten lud zur unterhaltsamen Überprüfung des eigenen Wissens ein. Informationsmaterialien rund um das DZD und die aktuellen Studien rundeten das Angebot ab.


DZD-Wissenschaftler bei der DDG-Herbsttagung
An den beiden Vortagen fand die Tagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) gemeinsam mit der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) in Leipzig statt. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wurde die DAG-Medaille an Prof. Hans-Georg Joost, ehemaliger DZD-Sprecher und Vorstand des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), überreicht. Der DAG-Forschungspreis ging an Dr. Henrike Sell vom Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) Düsseldorf, welches ein Partner im DZD ist. Den Eröffnungsvortrag zur Evolution der Adipositas und des metabolischen Syndroms hielt Prof. Michael Stumvoll, Universitätsklinikum Leipzig – ein assoziierter Partner des DZD. In den Sessions stellten DZD-Wissenschaftler Highlights aus ihrer Forschungsarbeit vor:

• Prof. Matthias Tschöp (Helmholtz Zentrum München):
Regulation des Stoffwechsels im Gehirn
• Prof. Andreas Pfeiffer (DIfE – Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke):
Einfluss der Darmflora auf Stoffwechsel und Gewichtsregulation /
Praxisrelevante neue ernährungstherapeutische Ansätze zur Beeinflussung des Glukosestoffwechsels

• Prof. Andreas Fritsche (Institut für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz Zentrums München an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen):
Gestationsdiabetes: Wissenschaftliche Perspektive
• Prof. Matthias Blüher (Universitätsklinikum Leipzig):
Das Adipositas-Paradoxon /
Wenn Basalinsulin allein nicht ausreicht /
Sport als Diabetestherapie: Wissenschaft – Update 2014