News

21.04.2015

Düsseldorfer Giants unterstützen Initiative zur Diabetesprävention

Die teilnehmenden Kinder der Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ des DZD-Wissenschaftlers Prof. Karsten Müssig absolvierten bei den Giants Düsseldorf ein Basketballtraining und sollen so zu mehr Bewegung motiviert werden.

Gruppenbild unter einem Basketballkorb. Alle heben jubelnd die Arme.

Schüler und Lehrer der Matthias-Claudius-Schule mit Jonas Jönke (Sportlicher Leiter Giants) und Prof. Karsten Müssig (SMS-Projektleiter). © DDZ

Nicht zuletzt dank der erfolgreichen deutschen NBA-Profis Dirk Nowitzki und Dennis Schröder erfreut sich Basketball auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Nun hatten die an der Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ teilnehmenden Schüler bei einem professionellen Training mit den Düsseldorfer Giants Gelegenheit, diesen Sport kennenzulernen. Die Giants helfen bereits seit einigen Jahren bei der Durchführung von Sportprojekten im Düsseldorfer Raum und unterstützen seit diesem Schuljahr auch die SMS-Initiative. „Wir werden in unserer täglichen Arbeit immer wieder damit konfrontiert, welche negativen Auswirkungen eine ungesunde Ernährung und fehlende Bewegung auf die geistige und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat.“, begründet der 1. Vorsitzende Dr. Tim Uhden das Engagement der Giants. „Aktuelle Zahlen zeigen, dass nur 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen sich mehr als eine Stunde pro Tag bewegen. Mit der SMS-Initiative möchten wir diesem Bewegungsmangel entgegenwirken.“, unterstreicht Projektleiter Prof. Dr. Karsten Müssig. Die SMS-Initiative möchte Kinder motivieren, sich mehr zu bewegen und sich gesünder zu ernähren. Langfristig soll das Bewusstsein für einen ausgeglichenen Lebensstil geschaffen werden, um die Entwicklung von Übergewicht und lebensstilbedingten Erkrankungen wie Diabetes zu verhindern.
 
Die von Prof. Karsten Müssig geleitete Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." wendet sich an Kinder in Düsseldorfer und seit diesem Schuljahr auch in Kölner Grundschulen. Die teilnehmenden Kinder erhalten zusätzliche Unterrichtsstunden zur Ernährung in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Diätassistenz der Kaiserswerther Diakonie und das von der Sportwissenschaftlerin Dr. Kerstin Ketelhut für Grundschulen entwickelte Bewegungsprogramm „Fitness für Kids“. Die beiden Krankenkassen IKK classic und KKH, diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, namhafte Partner und Persönlichkeiten unterstützen das Projekt und ermöglichen den beteiligten Kindern sehr attraktive außerschulische Lernorte. Schirmherr ist der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Thomas Geisel.
 
Weitere Informationen zu der Initiative erhalten Sie unter: www.sms-mach-mit.de