News

02.11.2016

Aktion zum Weltdiabetestag: Deutschland misst!

Zwei Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes, ohne es zu wissen – und täglich kommen fast 1.000 Neuerkrankungen dazu. Rund um den Weltdiabetestag am 14. November stellt sich die Kampagne „Deutschland misst!“ diesem Trend mit gezielter Aufklärung entgegen. Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) ist ein Partner der Aktion.

Quelle: 2mio.de

Diabetes mellitus Typ 2 ist die häufigste Diabetesform – neun von zehn an Diabetes erkrankten Menschen leiden daran. Da die Stoffwechselerkrankung zu Beginn meist ohne Anzeichen verläuft, entwickelt sich der Typ-2-Diabetes schleichend und wird häufig erst mit Verzögerung erkannt. Experten schätzen, dass allein in Deutschland etwa zwei Millionen Menschen daran erkrankt sind, ohne es zu wissen. Doch ein dauerhaft zu hoher Blutzucker kann Spätfolgen verursachen: So erhöht Diabetes das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Schäden an Nieren und Augen sowie gefährliche Durchblutungsstörungen in den Füßen und Beinen. Wer einen Diabetes oder ein Diabetes-Risiko rechtzeitig erkennt und geeignete Maßnahmen ergreift, kann jedoch der Erkrankung und ihren Folgen wirkungsvoll vorbeugen.

Um mehr Bewusstsein für die eigene Diabetes-Gefährdung zu schaffen, haben Diabetes Online Community #dedoc° und diabetesDE – Deusche Diabetes-Hilfe die Kampagne „Deutschland misst!“ initiiert. Die Aktion setzt auf gezielte Aufklärung, persönliche Beratung und den DIfE – DEUTSCHER DIABETES-RISIKO-TEST® (DRT), den Forscher des Deutsches Institut für Ernährungsforschung DIfE und des DZD entwickelt haben. Der Test screent Teilnehmer schnell und zuverlässig anhand von 11 einfachen Fragen auf ihr Risiko, in den kommenden fünf Jahren an Diabetes zu erkranken. Menschen, bei denen ein erhöhtes Diabetes-Risiko ermittelt wird, können ihren Blutzuckerspiegel in kooperierenden Apotheken in ganz Deutschland kostenlos überprüfen und sich unverbindlich beraten lassen. Mehr dazu auf https://2mio.de.

Tests auf dem Weltdiabetestag
Den Diabestes-Risikotest können interessierte Menschen auch auf der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag am 20. November 2016 im KOSMOS in Berlin am Stand des DZD machen. Dort können sich die Besucher auch interaktiv über die Erkrankung und aktuelle Ergebnisse der Diabetesforschung informieren.