News

02.05.2017

Aktive Diabetesvorsorge: DDZ-Staffeln laufen beim Marathon in Düsseldorf

Bei sonnigem, aber windigem Wetter sind zwei Staffeln des DZD-Partners Deutsches Diabetes-Zentrum am Sonntag beim Metro Group Marathon in Düsseldorf an den Start gegangen. Insgesamt starteten die acht Läuferinnen und Läufer mit rund 12.000 Staffelläufern auf eine abwechslungsreiche Strecke. So wurden Düsseldorfer Wahrzeichen wie die Tonhalle, der Fernsehturm, der Hafen und die Königsallee begleitet von den Anfeuerungsrufen der Zuschauer erlaufen.

Gruppenbild der Staffel-Läufer

Zwei Staffeln des Deutschen Diabetes-Zentrums nahmen beim 15. Metro Group Marathon in Düsseldorf am Rhein teil. Quelle: DDZ e.V.

„Regelmäßige Bewegung wie Laufen ist eine ideale präventive Maßnahme, um den Stoffwechsel zu aktivieren und damit Diabetes vorzubeugen“, erklärt Prof. Dr. Michael Roden, Wissenschaftlicher Geschäftsführer und Vorstand am DDZ sowie im DZD. „In Deutschland erkranken rund 600.000 Menschen jedes Jahr neu an Diabetes. Zu den wichtigsten Risikofaktoren für einen Typ-2-Diabetes gehören familiäre Veranlagung, Umweltfaktoren aber auch ein zu ungesunder Lebensstil. Dagegen wollen wir etwas tun und ein Zeichen setzen“, so Roden weiter. Die DDZ-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefen auf ihren jeweiligen Streckenabschnitten – der eine für seine neue persönliche Bestzeit, der andere gegen den Wind und für sich. Am Ende waren alle Sieger.