News

29.06.2017

Aktueller Jahresbericht des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung jetzt erschienen

Der neue Jahresbericht 2015-2016 des DZD-Partners Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) ist online oder als Print-Version erhältlich. Der Bericht informiert über aktuelle Forschungsprojekte und andere Aktivitäten des Instituts.

Quelle: DIfE

DIfE-Wissenschaftler untersuchen die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit in einer für Deutschland einzigartigen Kombination von experimenteller, klinischer und epidemiologischer Forschung.
Ihre Erkenntnisse tragen dazu bei, neue Strategien für die Prävention und Therapie ernährungsassoziierter Erkrankungen sowie wissenschaftlich basierte Ernährungsempfehlungen zu entwickeln.

Forschungsschwerpunkte des Instituts, das Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft ist, waren in den Jahren 2015 und 2016:

  • die Ursachen und Folgen des metabolischen Syndroms, einer Kombination aus krankhaftem Übergewicht, Bluthochdruck, Insulinresistenz und einem gestörten Fettstoffwechsel,
  • die Rolle der Ernährung für ein gesundes Altern, wobei dieser Schwerpunkt auch wichtige Forschungsarbeiten zum Potenzial der Ernährung in der Krebsprävention einschließt sowie
  • die biologischen Grundlagen von Nahrungsauswahl und Ernährungsverhalten.

Der Jahresbericht ist hier zugänglich. Ab Anfang Juli 2017 ist es zudem möglich, gedruckte Exemplare über presse(at)dife.de oder über die Telefonnummer +49 (0)33200 88-2335 zu bestellen.