News

27.03.2018

Auszeichnung für DZD-Wissenschaftlerin

Für ihre Arbeit über intranasales Insulin im Gehirn erhielt Dr. Stephanie Kullmann den Ernst und Berta Scharrer Preis der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE). Die Wissenschaftlerin ist beim DZD-Partner Institut für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz Zentrum München an der Universität Tübingen tätig.

Quelle: DGE

Der Preis wird seit 1999 jährlich von der Sektion Neuroendokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie vergeben und von der Firma Lilly Deutschland GmbH gesponsert. Namensgeber dieser Auszeichnung sind die beiden Forscher Ernst und Berta Scharrer, die als Begründer der neuroendokrinologischen Forschung gelten.

Über die Forschungen von Dr. Kullmann und ihren Kollegen, wie Insulin im Gehirn den Hunger dämpfen kann, berichtete das DZD hier.