2016, Juli

Biomarker für Figurtyp: Gewichtszunahme am Bauch oder an der Hüfte?

Dick ist nicht gleich dick. Das Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang ist ein wichtiger Anhaltspunkt für das Risiko für Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bezüglich der Körperfettverteilung unterscheiden Wissenschaftler den metabolisch gefährlicheren Figur-Typ Apfel mit Bauchfett und Fett in den Organen und den harmloseren Figur-Typ Birne mit Fett an der Hüfte und unter der Haut.
Nehmen Personen über mehrere Jahre an Gewicht zu, so erfolgt eine größere Steigerung des Taillenumfangs verglichen mit dem Hüftumfang. Dies beobachteten DZD-Wissenschaftler in Kooperation mit dem Kompetenznetz Adipositas bei 4126 Erwachsenen in den deutschen Bevölkerungsstudien KORA1, EPIC-Potsdam2 und DEGS3. Ob jemand besonders stark an der Körpermitte im Vergleich zur Hüfte zunimmt, lässt sich auch im Blut ablesen. Bei der Analyse des Metaboloms fanden die Forscher bei Frauen 21 auffällige Stoffwechselprodukte. Augenscheinlich war hierbei die niedrige Blutkonzentration von Lecithinen, die Hinweis auf den Risikotyp für eine verstärkte Zunahme an der Taille gäben könnte. Umgekehrt könnte ein hoher Wert von Lecithinen die Einlagerung von Hüftfett mit deutlich geringeren Risiken begünstigen, gab es doch bei diesen Frauen deutlich weniger metabolische Auffälligkeiten.
Bei Männern waren die Ergebnisse weniger eindeutig. Dies könnte auch daran liegen, dass Männer als Ort der Fettanlagerung bei Gewichtszunahmen bevorzugt die Taille nutzen und daher ein metabolischer Vergleich von Fettanlagerung in Bauch versus Hüfte geringere Bedeutung hat. Bereits frühere Untersuchungen des DZD zeigten geschlechtsspezifische Unterschiede im Stoffwechselprofil (LINK).

1 KORA-Studie (Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg) des HMGU
2 EPIC-Potsdam (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition) am DIfE
3 Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland des Robert Koch Institut

Originalpublikation
Merz B, Nöthlings U, Wahl S, Haftenberger M, Schienkiewitz A, Adamski J, Suhre K, Wang-Sattler R, Grallert H, Thorand B, Pischon T, Bachlechner U, Floegel A, Peters A, Boeing H. Specific Metabolic Markers Are Associated with Future Waist-Gaining Phenotype in Women.
PLoS One (2016). 11(6):e0157733.
http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0157733

Quelle: Fotolia/Gina Sanders