News

Andreas Fritsche zum Vize-Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft gewählt

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat eine neue Führungsspitze. Neuer Präsident der DDG ist Prof. Dr. med. Andreas Neu. Als Vize-Präsident wurde der DZD-Wissenschaftler Prof. Dr. med. Andreas Fritsche gewählt.

Prof. Dr. med. Andreas Fritsche. Quelle: DZD

 

Andreas Fritsche ist stellvertretender Leiter des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen, einem Partner des DZD.
Am Universitätsklinikum Tübingen leitet er die Abteilung der der Prävention und Therapie des Diabetes mellitus. Zudem koordiniert er den DZD-Forschungsschwerpunkt Prävention des Typ-2-Diabetes.
Der Diabetologe hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen – darunter den Ernst Pfeiffer Preis, den Werner-Creutzfeldt-Preis sowie den Bürger-Büsing-Preis.