Mitgliederversammlung

Das DZD ist als Verein organisiert, Mitglieder sind die fünf Partner des DZD sowie die Leibniz-Gemeinschaft und die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren.

Die Mitgliederversammlung tagt zweimal im Jahr. Sie wählt als zentrales Entscheidungsorgan des DZD den Vorstand, entscheidet über die Neuaufnahme von Mitgliedern, verantwortet die wissenschaftliche Strategie im DZD und entscheidet über die Ausrichtung des Vereins.

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind in der DZD-Satzung beschrieben.