Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

News

Fit mit Diabetes: Training mit Sprinter Daniel Schnelting

Im Rahmen des Projektes „Diabetes in der Schule“ des DZD-Partners Deutsches Diabetes-Zentrum in Düsseldorf trainiert Daniel Schnelting, mehrfacher Deutscher Meister im Sprint, mit Kindern einer Düsseldorfer Grundschule.

 

Dass man mit Diabetes Spitzenleistungen bringen kann, möchte Sprint-Star Daniel Schnelting Schülern der GGS Bingener Weg, darunter auch Kinder mit Diabetes, zeigen und mit Ihnen ein Training absolvieren. „Die Motivation zur sportlichen Aktivität muss bereits im Kindesalter beginnen – unabhängig von Diabetes oder dem Diabetes-Risiko“, sagt Prof. Dr. Michael Roden, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Deutschen Diabetes-Zentrums (DDZ) und Vorstandsmitglied im DZD.

Daniel Schnelting ist seit seiner Kindheit an Typ-1-Diabetes erkrankt und Schirmherr des Projektes „Diabetes in der Schule“. Mit diesem von Prof. Karsten Müssig geleiteten Projekt möchte das DDZ und die Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes - Landesverband NRW mit Unterstützung der IKK classic Lehrern und Betreuern an Grundschulen Unsicherheiten im Umgang mit an Diabetes erkrankten Kindern nehmen. Erste Fortbildungsveranstaltungen dazu fanden bereits in Düsseldorf und Münster statt.

Ort: GGS Bingener Weg 10, 40229 Düsseldorf
Zeit: Mittwoch, den 28.05.2014, 10.15 – 11.30 Uhr