Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

News

Großes Interesse an 2. Deutsch-Französischer Konferenz zur Diabetesforschung

Mit über 160 Teilnehmern wird in der kommenden Woche die zweite Deutsch-Französische Konferenz zur Diabetesforschung stattfinden. Neben führenden Wissenschaftlern beider Länder haben auch Forscher am Beginn ihrer Karriere die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu einer Bandbreite von Themen zu präsentieren.

1. Deutsch-Französische Konferenz zu Diabetesforschung. Quelle: DZD/Till Budde

Vom 19. bis 20. April 2018 stehen in der Französischen Botschaft in Berlin die Zeichen auf wissenschaftlichem Austausch.
Unter der wissenschaftlichen Leitung der Professoren Christian Boitard, Hans-Ulrich Häring, Martin Hrabě de Angelis und Emmanuel Van Obberghen stehen Themenblöcke zu Leber, Genen und Umwelt, Betazellforschung sowie Gehirn und Stoffwechsel auf dem Vortragsprogramm. Verschiedene Postersessions bilden den Rahmen zu persönlichen Fachgesprächen.

Mit dieser Veranstaltung wird die erfolgreiche Deutsch-Französische Diabetes-Akademie fortgesetzt, die vom Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) und INSERM/AVIESAN ins Leben gerufen wurde.

Programm