News

Wie Surveillance zum Schutz der Bevölkerungsgesundheit beiträgt

Die Nationale DiabetesSurveillance am Robert-Koch Institut (RKI) führt Daten zum Diabetes-Geschehen in Deutschland zusammen, u.a. aus RKI Gesundheitsmonitoring, und bereitet sie für Politik, Forschung und Gesundheitswesen auf. Wie das geschieht und warum das wichtig ist, hat das RKI in einem Erklärvideo zusammengefasst.

Im Video des RKI wird die Bedeutung der Diabetes-Surveillance allgemeinverständlich erklärt. Quelle: RKI

 

Entscheidungen über Präventions- und Versorgungsmaßnahmen für erkrankte und gefährdete Personen sollen durch diese Daten besser fundiert werden.
In einer zweiten Projektphase, gefördert vom Bundesgesundheitsministerium, soll ab 2022 eine Verstetigung der Diabetes-Surveillance als Teil einer Surveillance nichtübertragbarer Krankheiten (NCD-Surveillance) in die Wege geleitet werden.

Link zum Erklärvideo.