In eigener Sache: Aktiv und erreichbar in Corona-Zeiten

Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) arbeitet derzeit vom Home Office aus. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind zu den üblichen Bürozeiten per E-Mail und auch telefonisch erreichbar.
Wenn Sie uns per Telefon kontaktieren möchten, wählen Sie bitte unsere Büroanschlüsse an. Ihr Anruf wird weitergeleitet. Hier finden Sie Ihre/n Ansprechpartner/in.

Selbstverständlich hat auch das DZD im Rahmen der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie alle internen Meetings sowie Veranstaltungen mit externen Teilnehmern abgesagt.

Veranstaltungskalender
In unserem Veranstaltungskalender aufgeführte Termine sind nicht als abgesagt gekennzeichnet. Bitte informieren Sie sich über Veranstaltungen je nach der aktuellen Lage ggf. beim Veranstalter.

Forschungsbetrieb
Wie der Forschungsbetrieb während der Corona-Krise aufrechterhalten werden kann bzw. welche aktuellen Kontaktmöglichkeiten es gibt, teilen die Partner im DZD auf ihren Websites mit.

DZD Multicenterstudien
Die generelle Unterbrechung der klinischen Studien des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) im Rahmen der Vorsichtsmaßnahmen rund um das Coronavirus wurde Ende April beendet. Die Studienteams der meisten Standorte haben, soweit es unter den lokalen Regelungen möglich ist, den Betrieb wieder aufgenommen. Wenn Sie an einer der DZD-Studien teilnehmen und Fragen haben, können Sie sich gerne bei Ihren Studienzentren telefonisch an Vertreter des Studienteams wenden. Bitte nutzen Sie dazu die bei den jeweiligen Studien aufgeführten Telefonnummern.

     

AHA-For­mel für den All­tag
Die aktuelle Epidemie erfordert ein besonders verantwortungsvolles Handeln von uns allen. Jeder kann dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 zu schwächen, in dem er oder sie sich an die aktuellen Regelungen und Empfehlungen hält.

  • Abstand halten: Verzichten Sie auf Händeschütteln oder Umarmungen. Meiden Sie große Menschenmengen und nahe Kontakte (mindestens 1,5 bis 2 Meter Abstand).
  • Hygiene beachten: Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife für 20 bis 30 Sekunden und halten Sie die Husten- und Nies-Etikette ein. Weitere Informationen finden Sie unter "Wie kann man sich vor ei­ner Co­ro­na­vi­rus-An­ste­ckung schüt­zen?"
  • Alltagsmaske tragen: Beachten Sie die geltenden Regeln zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im öffentlichen Raum. Medizinische Schutzmasken sollten dabei dem Fachpersonal vorbehalten bleiben.

Hinweise für Menschen mit Diabetes

Speziell auf Menschen mit Diabetes zugeschnittene, fortlaufend aktualisierte Informationen zum Coronavirus finden Sie auf diabinfo.de.